Ehemalige Auszubildende berichten:

"Ich habe von 2003 bis 2006 bei Rotho meine Grundbildung zur Kauffrau absolviert. Heute bin ich hier als Account-Managerin tätig. Ich bin überzeugt von der Qualität unserer Produkte und freue mich immer, wenn ich diese im Alltag entdecke und sehe, wie sie den Menschen das Leben ein wenig bequemer machen.

Andrea S., Account Manager

An unserem Standort in Würenlingen bilden wir Lernende in folgenden Berufen aus. Wenn Du mehr darüber wissen willst, klicke Dich durch die folgenden Seiten. Wir freuen uns auf Deine Bewerbung!

Während der dreijährigen Ausbildungszeit eignest du dir ein breites und fundiertes Fachwissen an. Damit du auch in der Praxis fit wirst, arbeitest du in der Lehrzeit in verschiedenen Abteilungen – vor allem im Einkauf, Vertrieb Innendienst, Vertrieb Export sowie in den Bereichen Marketing und Buchhaltung.

Du besuchst an maximal zwei Tagen pro Woche die Berufsschule, wo du in kaufmännischen und allgemeinbildenden Fächern unterrichtet wirst. Zudem belegst du insgesamt vier überbetriebliche Kurse (ÜK), in denen dir Experten aus der jeweiligen Branche Branchenkunde vermitteln.

Nach erfolgreichem Lehrabschluss erhältst du das Eidgenössische Fähigkeitszeugnis Kaufmann/-frau erweiterte Grundbildung bzw. das Berufsmaturitätszeugnis.

Dein Profil

Folgende Voraussetzungen solltest du für die Ausbildung mitbringen:

  • Gute Schulleistungen in der Bezirks- oder Sekundarschule
  • Gute Auffassungsgabe sowie Leistungsbereitschaft
  • Mündliche und schriftliche Sprachgewandtheit sowie ein Flair für Zahlen
  • Aufgeschlossenheit, Kontaktfreude und Spass an der Teamarbeit

Während der dreijährigen Grundbildung zum/zur Logistiker/-in EFZ verbringst du einen Tag pro Woche in der Berufsschule und vier Tage in unserem Werk in Würenlingen. Zudem besuchst du insgesamt vier überbetriebliche Kurse (ÜK), in denen Branchenkunde vermittelt wird.

Um dein Wissen in der Praxis anzuwenden, hast du die Möglichkeit, in verschiedenen Bereichen (Lager, Kommissionierung und Musterlager) zu arbeiten. Als Logistiker/-in bist du für die fachgerechte Bewirtschaftung von Waren zuständig. Du nimmst Güter entgegen, kontrollierst sie und bereitest sie für die fachgerechte Einlagerung oder für den Versand vor. Diese Aufgaben werden zum Teil mit Hilfe des Gabelstaplers durchgeführt. Der Computer ist ein weiteres wichtiges Arbeitsinstrument in der Logistik.

Dein Profil

Folgende Voraussetzungen solltest du für die Ausbildung mitbringen:

  • Sehr gute Schulleistungen in der Sekundar- oder Realschule
  • Praktisches Verständnis sowie handwerkliches Geschick
  • Zuverlässigkeit und Verantwortungsbewusstsein
  • Robuste Gesundheit
  • Aufgeschlossenheit, Kontaktfreude und Spass an der Teamarbeit

 

 

 

Als Kunststofftechnologe/Kunststofftechnologin EFZ arbeitest du in einem vielfältigen Aufgaben- und Einsatzbereich. Zu deinen Hauptaufgaben gehören die Einrichtung und Programmierung der Produktionsanlagen. Durch Kontrolle sicherst du die hohe Qualität der Produkte, wobei dein umgesetztes Fachwissen direkt den Produktionsprozess beeinflusst und so das Endergebnis optimiert.

Die Ausbildungsdauer beträgt vier Jahre. In den ersten beiden Jahren werden grundlegende Berufsarbeiten wie zum Beispiel Dreh- und Fräsarbeiten oder Montage und Demontage von Werkzeugen erlernt. Die folgenden zwei Jahre umfassen fachspezifische Schwerpunktarbeiten wie zum Beispiel das Umrüsten der Spritzgussmaschinen, Werkzeugmusterungen, den Spritzgussprozess usw.

Du besuchst an maximal zwei Tagen pro Woche die Berufsschule, wo du in technischen und allgemeinbildenden Fächern unterrichtet wirst. Zudem absolvierst du während der Ausbildungszeit vier überbetriebliche Kurse (ÜK), in denen Branchenkunde vermittelt wird.

Dein Profil

Folgende Voraussetzungen solltest du für die Ausbildung mitbringen:

  • Gute Schulleistungen in der Bezirks- oder Sekundarschule
  • Technisches Verständnis und handwerkliches Geschick
  • Zuverlässigkeit und Verantwortungsbewusstsein
  • Aufgeschlossenheit, Kontaktfreude und Spass an der Teamarbeit

 

 

 

Als Polymechaniker/-in fertigst du Werkstücke, Spezialwerkzeuge und Vorrichtungen für Produktionsanlagen an. Dazu setzt du diverse Bearbeitungsmaschinen ein. Du baust Anlagen zusammen und nimmst die notwendigen Einstell-, Regulier- und Prüfarbeiten vor. Du lokalisierst und behebst Störungen. Weiter übernimmst du Instandhaltungs- und Änderungsarbeiten.

Die Ausbildungsdauer beträgt vier Jahre. Du besuchst an maximal zwei Tagen pro Woche die Berufsschule und absolvierst zudem insgesamt vier überbetriebliche Kurse (ÜK), in denen Branchenkunde vermittelt wird.

Dein Profil

Folgende Voraussetzungen solltest du für die Ausbildung mitbringen:

  • Gute Schulleistungen in der Bezirks- oder Sekundarschule
  • Technisches Verständnis und handwerkliches Geschick
  • Zuverlässigkeit und Verantwortungsbewusstsein
  • Aufgeschlossenheit, Kontaktfreude und Spass an der Teamarbeit