Unternehmensprofil

ROTHO - SCHWEIZER INNOVATION.

Rotho gehört zu den führenden Herstellern von Kunststoff-Konsumgütern in Europa. Erreicht haben wir diese Position durch unsere konsequente Orientierung am Kundennutzen sowie durch das langjährig aufgebaute Know-how unserer engagierten Mitarbeitenden. In seiner 125-jährigen Geschichte hat sich Rotho flexibel an wandelnde Markt- und Kundenanforderungen angepasst und sich so zum beliebtesten Lieferanten der Branche entwickelt.

Geschichte

Das Leben einfacher und schöner gestalten: Schon vor 125 Jahren wussten die Kunden die hochwertigen Gebrauchsgegenstände der Firma Robert Thoma & Co. zu schätzen – damals noch aus Holz. Seit 1986 produziert die Rotho Kunststoff AG ein breites Sortiment an einzigartigen, benutzerfreundlichen Produkten für Küche, Haushalt und Büro. Wir sind mit der Zeit gegangen, die Materialien haben sich weiterentwickel, aber an unseren hohen Qualitätsansprüchen hat sich bis heute nichts geändert.

2016 - Gründung der Rotho Sp. z. o. o

Rotho Sp. z. o. o. ist ein neues Unternehmen mit einem modernen Standort  für die weitere internationale Expansion der Rotho Group.

2015 - Gründung der Aalta

AALTA ist auf die Produktion von Sammelbehältern für medizinische Abfälle spezialisiert und arbeitet eng mit Gesundheitsfachkräften zusammen.

2011 - Bündelung der deutschen Vertriebsaktivitäten

Görwihl im Schwarzwald wird das Zentrum aller Vertriebsaktivitäten in und für Deutschland.

2010 - Gründung der Rothopro

Die Rotho Professional GmbH wird von Pablo Kaplan und Winfried Köbel gegründet. Sie ist spezialisiert auf professionelle Abfallsysteme für den HoReKa Bereich.

2007 - Gründung der RAS

Die Rotho Advanced Solutions AG spezialisiert sich auf internationale Grossaufträge, Promotionsgeschäfte und Sonderanfertigungen für Industriekunden.

2007 - Das modernste Logistikzentrum

Das neue Logistikzentrum verfügt über eine hochautomatisierte Kommissionieranlage und ein vollautomatisiertes Palettenlager.

2005 - Die Produktion wird erweitert

Aufgrund des internationalen Erfolgs des Unternehmens wird die Produktion in Würenlingen bereits 2005 um ein zusätzliches Modul erweitert.

1995 - Eine komplett neue Fabrik ensteht

Bau einer komplett neuen Fabrik in Würenlingen, Schweiz, und Konzentration sämtlicher Aktivitäten auf diesen neuen Standort.

1993 - Winfried Köbel wird Geschäftsführer

Winfried Köbel wird Geschäftsführer der Rotho Gruppe und macht das Unternehmen international erfolgreich.

1990 - Umfirmierung auf Rotho Kunststoff AG

Umfirmierung von Rotho-Fixit Kunststoffwerke auf Rotho Kunststoff AG.

1985 - Gründung der Rotho Babydesign

Akquisition und Ausbau des Bereichs Babyprodukte, Gründung der Rotho Babydesign GmbH in St. Blasien, Deutschland.

1981 - Rotho geht in die Schweiz

Kauf der Fixit AG und Gründung der Rotho-Fixit Kunststoffwerke in Neuenhof, Schweiz. Ro und Tho stehen dabei für die Anfangsbuchstaben des Gründervaters Robert Thoma.

1955 - Unser ältestes Produkt.

Ein Gemüsehobel aus Kunststoff mit Stahlklinge wird entwickelt und ist heute das älteste und dabei praktisch unveränderte Produkt, das Rotho im Sortiment führt.

1950 - Generationenwechsel

Übergabe der Firma an die drei Söhne Edwin, Franz und Walter Thoma, die Rotho bis in die 1980-er-Jahre führen.

1950 - Start der Kunststoffverarbeitung

Beginn der Kunststoffverarbeitung in Bernau und St. Blasien: Die Robert Thoma Co. stellt mit ihren 15 Mitarbeitern die Fertigung von Holzschubladen für Büromöbel auf Schubladen aus Kunststoff um.

1925 - Ein Industriebetrieb entsteht…

Robert Thoma Junior (1901-1962) übernimmt den Betrieb seines Vaters und baut ihn zu einer kleinen, industriellen Holzfertigung aus.

1889 - Das Gründungsjahr

Robert Thoma investiert in einen eigenen Stromgenerator, womit er eine kleine Produktion von Kleinmöbeln, Hobeln u.a. aus Holz aufbauen kann: Die Robert Thoma Co. Wird gegründet.

1864 - Der Gründer: Robert Thoma

Robert Thoma, der Gründer der Rotho, wird in Bernau geboren und übernimmt später die Schreinerwerkstatt seines Vaters.

1820 - Wie alles begann…

Adam Thoma ist Schreinermeister im traditionellen «Holzschneflerdorf» Bernau im Schwarzwald und besitzt eine kleine Werkstatt.

inyt